design element Design Element
design element Design Element
Am Ball bleiben.

Unsere Arbeitswelt verändert sich stetig, das wird sich auch in den kommenden Jahren nicht ändern. Alleine die Digitalisierung hat zur Folge, dass in Zukunft eine Vielzahl heutiger Berufe nicht mehr oder in anderer Form existieren werden. Zudem zählen Dithmarschen und Steinburg in Schleswig-Holstein zu den Kreisen mit überdurchschnittlichem Bevölkerungsrückgang. Der demografische Wandel führt zu Verschiebungen der Altersstruktur: So wird die Zahl der Menschen im erwerbstätigen Alter bis 2025 in Dithmarschen um 13,1% und in Steinburg um 11,7% sinken. Lebenslanges Lernen ist daher der zentrale Aspekt, um die eigene Beschäftigungsfähigkeit auch in Zukunft abzusichern. Weiterbildung heißt: Mehr Jobsicherheit, mehr Herausforderungen, mehr Aufstiegschancen. 

Wir unterstützen Sie dabei durch Beratung rund um das Thema Weiterbildung und bei der Auswahl eines für Sie passenden Förderprogrammes. Wir sind die Beratungsstelle des Programmes Bildungsprämie für die Kreise Dithmarschen, Steinburg und Pinneberg. Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Die egw:wirtschaftsförderung ist als Beratungs- und Ausgabestelle für Prämiengutscheine im Bundes-Förderprogramm "Bildungsprämie" zertifiziert. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich auch bei www.bildungspraemie.info oder unter der kostenlosen Bundes-Hotline 0800-2623000 über die Förderbedingungen informieren.

Für alle Fragen rund um Bildung und Weiterbildung (ebenfalls einschl. Finanzierungsfragen) steht Ihnen außerdem ein telefonischer Informations- und Beratungsservice der Bundesregierung zur Verfügung. Das kostenlose "Infotelefon Weiterbildung" ist erreichbar werktags von 10 - 17 Uhr unter 030 20 17 90 90.

Einen Überblick über Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen finden Interessierte im Kursportal Schleswig-Holstein.

Über den Weiterbildungsbonus Pro informieren Sie die Förderlotsen der Investitionsbank Schleswig-Holstein. 

Sie möchten weiter recherchieren? Dann nutzen Sie die Fördermittel-Datenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: www.foerderdatenbank.de 

Die Weiterbildung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist ein Grundstein für alle Unternehmen. Deshalb unterstützen das Land Schleswig-Holstein, die Bundesregierung und die EU Erwerbstätige mit einer Reihe von Förderprogrammen:

Bildungsprämie

In Zeiten einer sich ständig wechselnden Arbeitswelt ist Weiterbildung eine wichtige Voraussetzung, um seine eigene Beschäftigungsfähigkeit abzusichern und neue Chancen am Arbeitsmarkt wahrnehmen zu können. Die Bildungsprämie unterstützt daher Erwerbstätige, auch bei geringem Einkommen, Weiterbildungspläne umzusetzen.

Mit der Bildungsprämie fördert die Bundesregierung gemeinsam mit dem Europäischen Sozialfonds bereits seit 2008 die berufsbezogene Weiterbildung. Berufsbezogen heißt, dass die angestrebte Weiterbildung für den beruflichen Kontext der aktuellen oder (geplanten) neuen Tätigkeit wichtig ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Ihre beruflichen Bedürfnisse - unabhängig vom Arbeitgeber. In einem kostenlosen Gespräch erklären unsere Berater Ihnen, welche Weiterbildungen Sie näher an Ihre beruflichen Ziele bringen und mit der Bildungsprämie gefördert werden können. 

Aufstiegs-Bafög

Die Übernahme von spannenden und verantwortungsvollen Aufgaben, eine hohe Arbeitsplatzsicherheit und bessere Verdienstmöglichkeiten sind alles gute Gründe für einen Fortbildungsabschluss (zum Beispiel Fachwirt, Techniker oder Meister). Für alle, die diese Chance nutzen wollen, bietet das neue Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (Aufstiegs-Bafög) ein altersunabhängiges Förderangebot, welches teils als Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss, und teils über ein zinsgünstiges KfW-Darlehen erfolgt. Wir beraten Sie kostenlos zu den Fördervoraussetzungen und dem Programm. Nutzen Sie Ihre Chance und sprechen Sie uns an.

Weiterbildungsbonus Pro

Die Digitalisierung stellt Erwerbstätige im Berufsleben immer wieder vor neue Herausforderungen. Veränderungen, mit denen Sie Schritt halten müssen, um für Ihre berufliche Zukunft bestmöglich aufgestellt zu sein. Das Land Schleswig-Holstein fördert daher mit dem "Weiterbildungsbonus Pro" Seminarkosten für die berufliche Weiterbildung - für Beschäftigte, Auszubildende, Freiberufler und Inhaber von Kleinstbetrieben. Der Zuschuss umfasst bis zu 90% der zuschussfähigen Seminarkosten, höchstens jedoch 1.500€ der Gesamtmaßnahme, bei Beschäftigten übernimmt der Arbeitgeber mindestens 10% der Kosten. Inhaber von Kleinstbetrieben, Freiberuflerinnen und Freiberufler übernehmen den Arbeitgeberanteil selbst.

Design Element Design Element Design Element
Karte
Ort
Standort Büsum

Hafentörn 3
25761 Büsum

Tel.: +49 4834 96500-0
Fax: +49 4834 96500-50
E-Mail: info(at)maricube.de

Ort
Standort Meldorf

Marschstraße 30a
25704 Meldorf

Tel.: +49 4832 996-0
Fax: +49 4832 996-109
E-Mail: info(at)cat-meldorf.de

Ort
Standort Itzehoe

Viktoriastraße 17
25524 Itzehoe

Tel.: +49 4821 4030-280
Fax: +49 4821 4030-289
E-Mail: steinburg(at)egeb.de

Ort
Standort Brunsbüttel

Elbehafen 1
25541 Brunsbüttel

Tel.: +49 4852 8384-0
Fax: +49 4852 8384-30
E-Mail: info(at)egeb.de

Ort
Standort Heide

Große Westerstraße 8
25746 Heide

Tel.: +49 481 683769-0

Scrollen
Scrollen